Sexualtherapie

Zürich


Sexualtherapie

Sexualcoaching, Beratung mit oder ohne Tantrische-Therapeutische Körperarbeit

Die Sexualtherapie dient dazu, dich besser zu verstehen, mehr und mehr los zu lassen und dich hinzugeben.

Das Rezept: Weg vom Leistungsdruck, Stress, Angst hin zu mehr Selbstvertrauen.

Liebevoll und mit viel Feingefühl begleite ich dich dabei, dein «Handicap» zu überwinden. Ich stelle dir Werkzeuge zur Verfügung, die du mit nach hause mitnehmen kannst, um dir selbst zu helfen.

Sexualtherapie

Die Sexualtherapie eignet sich wen folgende Themen dich beschäftigen


  • Themen rund um Erektionstsproblem, Ejakulationsprobleme, Lust und Orgasmus

  • Entdeckung und Erweiterung des eigenen sexuellen Potentials

  • Entwicklung einer selbst-bestätigten Intimität und Sexualität

  • Scham & Angst Themen

  • Selbstakzeptanz des eigenen Körpers und Geschlechts und die Sexualität annehmen und lieben lernen

Bei der Sexualtherapie gilt es zu verstehen, dass bei jeglichen sexuellen Problemen, die nicht aus einer körperlichen Krankheit resultieren, die Ursache in der Psyche liegt. Das heißt, dein sexuelles Problem ist nicht die Ursache des Problems, sondern das Symptom. Die Ursache liegt also in deiner Psyche. In meinen Beratungen geht es darum gemeinsam mit dir die Ursache in deiner Psyche zu finden. Oft haben wir Menschen kein positives Selbstbild von uns selbst oder etwas in uns empfindet Scham über die eigene Sexualität. Eventuell sind wir immer gewohnt, zu leisten, perfekt sein zu müssen und wenn etwas mal nicht klappt, wie wir es gerne hätten, bekommen wir es schnell mit der Angst zu tun. Wir befürchten dann, Leistungen die man von uns “erwartet", nicht zu erfüllen. Dieser Gedanke, kann sich sehr schnell oder schleichend in uns manifestieren und uns schwächen, sodass wir mehr und mehr anfangen, an uns zu zweifeln ,uns in einem Hamsterrad zu drehen, das von Angst, Scham und Leitungsdruck angetrieben wird.

In meiner Beratung geht es darum zu verstehen, was mich blockiert, innerlich frei zu sein und an mich zu glauben. Wie kann ich lernen mir selbst (wieder) zu vertrauen, loszulassen und zu entspannen? Nebst den Coaching erhältst du von mir wertvolle Tipps und effektive Übungen die du zu Hause anwenden kannst. Die Beratungen können mit oder ohne Massage gebucht werden.

Bei der Kombination mit der Massage (Tantrische-Therapeutische Körperarbeit), geht es darum, die Erkenntnisse die du beim Gespräch mit mir hattest, direkt umzusetzen,zu lernen und zu üben.

Damit die Sexualtherapie auch ihre Langzeitwirkung entfalten kann, ist es wichtig, sie über einen längeren Zeitraum vorzunehmen. Das kann etwa zwei bis sechs Monate oder mitunter auch länger dauern.

Die Therapie beinhaltet eine dreistündige Sitzung und ist individuell aufgebaut : ca. 1- 1.5 Stunde Gespräch und Körperarbeit sowie ca. 1.5- 2 Stunden Massage. Die allererste Sitzung beginnt mit einer Einführungssitzung, bei der du mich und die Sexualtherapie kennenlernst.


Frühzeitige Samenerguss

Zu den häufigsten Problemen, mit denen der heutige Mann konfrontiert ist, gehört die frühzeitige Ejakulation. In den allermeisten Fällen hat das keine physische, sondern eine psychische Ursache. Die Hauptursache dafür ist psychischer Stress. Ob in der Arbeit, Familie oder in den Beziehungen.Die zweithäufigste Ursache ist Angst. Die Angst, bei der nächsten sexuellen Vereinigung wieder zu «versagen». Daraus kann ein Teufelskreis entstehen. Was dir fehlt, ist eine einfache Methode, wie du dein Handicap wieder in den Griff bekommst. Dafür ist es wichtig, dass du lernst dich zu entspannen und zu vertrauen. Durch meine zarte und meditative Massageform wird es dir sehr leicht fallen, dich hinzugeben und loszulassen. Danach begleite ich dich durch ein professionelles Ejakulationstraining, wo du mithilfe deiner Beckenbodenmuskulatur wieder lernen kannst, deine Ejakulation so weit hinauszuzögern, wie du es wünschst.

Erektionsprobleme

Erektionssprobleme zählen zu den Sexualprobleme, die mir in meiner Arbeit am zweit häufigsten begegnen. Die Ursachen dafür sind unterschiedlich, d. h. physisch oder psychisch.Welche Ursache auch vorliegt, es geht hier darum deine Hirnsynapsen wieder mit deinem Lingam (Sanskritwort für Penis) zu verbinden. Auch hier geht es wie bei der frühzeitigen Ejakulation in erster Linie darum, sich zu entspannen und zu vertrauen. Mit meiner ruhigen und meditativen Massage verhelfe ich dir dazu. Danach geht es darum, während ich dein Lingam auf eine ruhige und meditative Art massiere, dich bewusst mit allen Berührungen und Empfindungen deines Lingams zu verbinden, so dass deine Hirnsynapsen wieder mehr und mehr aktiviert werden. Viagra ist leider keine Dauerlösung bei Erektionsprobleme. Es zögert die Heilung nur hinaus.